Impressum

Firmenanschrift:

 

AQUATILIS Zierfischwelten

Peter Jäger

Wallendorf 8

D 35753 Greifenstein

 

Fon   0049 (0)2779 1440   von 10 - 20 Uhr     

Fax   0049 (0)2779 1550

Mail  aquatilis@t-online.de

 

Verantwortlicher und Rechteinhaber:

 

Herr

Peter Jäger

Wallendorf 8

D -  35753 Greifenstein

 

Fon    0049 (0)2779 1440   von 10 - 20 Uhr  

Fax    0049 (0)2779 1550

Mail   aquatilis@t-online.de

 

USt-Nr.: DE  111 764 241

Finanzamt Dillenburg

 

Genehmigungsbehörde:

Der Landrat des Lahn-Dill-Kreises, Veterinäramt

 

 

 

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen, Haftungsausschluss der Internetseite und wichtige Hinweise für Privat- und Geschäftskunden

 

 

 

Links

 

Auf die Inhalte und Informationen etwaig direkt oder indirekt verlinkter Seiten hat AQUATILIS

keinerlei Einfluss. Aus haftungsrechtlichen Gründen distanziert sich AQUATILIS ausdrücklich

vom Inhalt aller verlinkter oder verknüpfter Seiten. Das gilt auch für sämtliche Fremdeinträge,

und für alle Formen von Suchmaschineneinträgen und Datenbanken. Für jegliche Inhalte

oder entstandene Schäden, die aus der Verwendung von Informationen entstehen, haftet

ausschließlich der Inhaber/Anbieter der betreffenden Seite.

 

Internetseite

 

AQUATILIS kann keine Gewähr für die zur Verfügung gestellten Informationen dieser Internetseite

übernehmen. Die Daten können Unvollständig, nicht mehr Aktuell und qualitativ nicht mehr dem

Stand der Dinge entsprechen.

Wer Informationen dieser Seite nutzt – ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors – und

dadurch sich oder anderen Schäden etc. verursacht kann hierdurch keine Haftungsansprüche,

Schadenersatz oder ähnliches bei AQUATILIS geltend machen. Wir behalten uns vor den Inhalt

unserer Seiten jederzeit ohne besondere Ankündigung zu verändern, und die Seiten in Teilen

oder komplett zeitweise einzustellen oder zu löschen.

Zweck der Internetseite ist Anbahnung von Kunden- bzw. Geschäftsbeziehungen - mit Ausnahme

der Frostfutterbestellungen - kommen durch die Internetseite nur Kontakte zu Stande - welche dann

durch den weiterführenden Schriftverkehr und/oder persönlichen Kontakt zu Rechtgeschäften führen

können.

 

 

Urheberrecht

 

Grundsätzlich ist AQUATILIS bestrebt, nur eigene Texte, Fotos, etc. zu verwenden; oder solche

Quellen zu nutzen die auf lizenzfreie Informationen dieser Art zurückgreifen.

Das Copyright an allen selbst erstellten Texten , Fotos, Plänen, Grafiken bleibt ohne

ausdrückliche schriftliche Zustimmung alleine bei AQUATILIS. Das gilt auch für sonstige

elektronischen und gedruckten Werke von AQUATILIS.

Eine Vervielfältigung oder Verwendung von AQUATILIS Daten ist nicht gestattet.

 

Sollten einzelne Informationen, Inhalte, Fotos, etc. persönliche oder andere Rechte verletzen,

bitten wir Sie, sich unverzüglich direkt an uns zu wenden, um bei berechtigtem Einwand eine

Änderung vornehmen zu können.

 

Alle auf der Internetseite verwendeten Markennamen oder Markenzeichen Dritter unterliegen

uneingeschränkt den Bestimmungen des Kennzeichnungsrechtes und den jeweiligen Besitzrechten

der eingetragenen Eigentümer. Die bloße Nennung dieser Marken oder Zeichen lässt nicht den Schluss

zu, dass diese nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.

 

 

 

 

Datenschutz

 

 

Die von Nutzern dieser Internetseite preisgegebenen Daten (email Adressen, Namen, Anschriften, Telefonnummern

und sonstige) werden von uns gespeichert und für eigene Zwecke verwendet – allerdings nicht an Dritte weitergegeben.

Der Nutzer erklärt sich damit einverstanden und übermittelt seine Daten ausdrücklich auf freiwilliger Basis.

Unsere Daten dürfen ebenfalls nicht Selbst oder an Dritte, zum Zweck der Übersendung nicht ausdrücklich

gewünschter oder angeforderter Informationen auf dem Postweg oder auch elektronisch etc., verwendet und/

oder weitergegeben werden. Rechtliche Schritte bleiben vorbehalten.


 

Erfüllungsort und Gerichtsstand

 

Gerichtstand für Lieferungen, Leistungen und Erfüllungsort für Zahlungen ist der Sitz unserer

Firma in Greifenstein-Beilstein.

Gerichtsstand ist je nach Instanz zunächst Herborn (Hessen), Wetzlar bzw. Frankfurt/M..

 

 

 

 

Salvatorische Klausel 

 

Sämtliche Verabredungen über oder Änderungen dieser vorstehenden Vertragsbedingungen, AGBs,

sonstigen Bestimmungen , allgemeinen Bestimmungen, Haftungsausschlüsse, Datenschutz,

bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen.

 

Sollten einzelne Bestimmungen, Teile des Textes, unwirksam sein oder werden, oder

die geltende Rechtslage sich ändern, so bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit

davon unberührt. Die unwirksamen Bestimmungen werden durch solche ersetzt, welche den Absichten

der Nutzer und AQUATILIS in rechtswirksamer Weise am Nächsten kommen. Das gilt auch für eventuelle

noch ungenannten Bestimmungen und bestehender Rechtslücken.

 

 

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen, und wichtige Hinweise für Privatkunden

1. Geltung der Bedingungen - Sämtliche Geschäfte, die mit uns abgeschlossen werden, d. h. unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf Grund der nachstehenden Geschäftsbedingungen, sowie bei lebenden Tieren nach den unten stehenden Zusätzlichen Bestell-, Liefer-/Versand-, Zahlungs-, und Garantiebedingungen für lebende Tiere für

1. Privatkunden und 2. Geschäftskunden, zoologische Gärten, öffentliche Aquarien u.a.

Diese gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen einschließlich Bestellungen über Telefon, Internet, Fax, etc. und müssen nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Spätestens mit der Entgegennahme der Lieferung gelten die Bedingungen als angenommen. Anders lautende Bedingungen des Bestellers verpflichten uns nur dann, wenn sie schriftlich vor Abschluss des Vertrages von uns anerkannt wurden. Abweichungen von unseren eigenen Geschäftsbedingungen sind ebenfalls nur bei schriftlicher Bestätigung durch uns wirksam.

2. Vertrag - Annahmeerklärungen und sämtliche Bestellungen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der schriftlichen oder fernschriftlichen Bestätigung. Ausgenommen davon sind telefonische Bestellungen. 

3. Preise und Fracht - Maßgebend sind die in den aktuellen Preislisten, im Auftrag oder in der Auftragsbestätigung genannten Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 19 %. Frachtkosten auch Mehrkosten für vom Besteller gewünschte besondere Versendungsarten gehen zu Lasten des Bestellers.

4. Lieferzeit - Liefertermine und Lieferfristen sind nur verbindlich, wenn Sie im vorliegenden Auftrag oder einer schriftlichen Zusage unsererseits erfolgen und ausdrücklich bestätigt werden. Für Ihren Beginn ist der Auftragseingang am Sitz unseres Unternehmens maßgebend; sie enden mit dem Tag, an dem die Ware unser Werk verlässt. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, haben wir auch bei verbindlich vereinbarten Fristen nicht zu vertreten. Sie berechtigen uns, die Lieferungen um die Dauer der Behinderung und um eine weitere angemessene Zeit hinauszuschieben oder vom Vertrag zurückzutreten, soweit er noch nicht erfüllt ist. Wenn die Behinderung länger als 3 Monate dauert, ist der Besteller nach angemessener Nachfristsetzung berechtigt, hinsichtlich des noch icht erfüllten Teils vom Vertrag zurückzutreten. Schadensersatzansprüche durch verzögerte oder nicht erbracht Lieferungen und Leistungen jeder Art sind ausgeschlossen.

5. Gefahrübergang - Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung unser Lager verlassen hat. Falls der Versand ohne unser Verschulden unmöglich wird, geht die Gefahr mit Meldung der Versandbereitschaft auf den Besteller über. Der Gefahrübergang für lebende Tiere richtet sich nach den ganz oben auf dieser Seite stehenden Bestell-, Liefer-, Zahlungs-, Garantie- und Versandbedingungen für lebende Tiere, und beginnt mit dem Eintreffen der Tiere beim Kunden, oder deren Abholung bei uns oder in einer Servicestation des Spediteurs. 

6. Urheber- und sonstige Rechte - Das Urheber- und Vervielfältigungsrecht in all seiner Beschaffenheit besteht und bleibt allein bei uns. Die Nutzung von Logo oder Firmenname sowie aller Texte und Motive für Werbemaßnahmen und gleich sonstiger privater oder kommerzieller Nutzung ist ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung in jeder Form untersagt. Rechte der Firmennamen, Motive, Beschaffenheit des Produktes liegen bei uns und werden bei Missbrauch, sowie unerlaubter Nachahmung, Vervielfältigung, Nachbaus und sonstiger illegaler Nutzung ohne Ausnahme straf- und zivilrechtlich verfolgt. 

7. Schadenersatzpauschale  - Kommt der Vertrag aus vom Besteller zu vertretenden Gründen nicht zur Durchführung, steht uns eine Entschädigung in Höhe von 60% des Nettoauftragswertes zu. Dem Besteller bleibt es unbenommen, im Einzelfall das Entstehen eines geringeren Nachteils nachzuweisen. Darüber hinaus schuldet der Besteller Ersatz bereits entstandener Aufwendungen. 

8. Gewährleistung und Warenrücknahme - Der Besteller ist verpflichtet, die gelieferte Ware unverzüglich nach Empfang zu untersuchen. Die Lieferung gilt als genehmigt, wenn eine Mängelrüge nicht binnen 7 Tagen(bei Vollkaufleuten binnen 3 Tagen), bei versteckten Mängeln nicht innerhalb von 3 Monaten nach Eintreffen am Bestimmungsort schriftlich bei uns eingegangen ist. Bei lebenden Tieren gelten die o. e. anderen Bedingungen. Den Volltext der Bestimmungen bezüglich lebender Tiere lesen sie in den oben erwähnten Bestell-, Liefer-/Versand, Zahlungs-, und Garantiebedingungen. Bei berechtigter Mängelrüge sind wir nach unserer Wahl zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung berechtigt. Wir haften nur für Mängel an der gelieferten Ware nach Ausschluss von Mängelfolgeschäden. Ansprüche gegen uns und unsere Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen wegen Schäden, die dem Auftraggeber oder einem Dritten entstehen, insbesondere auch solche aus positiver Vertragsverletzung, Verschulden bei Vertragsausschluss und fahrlässig begangener unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen. Geringfügige Abweichungen  von Farbe, Format und Qualität berechtigen nicht zur Mängelrüge. Des Weiteren halten wir uns das unbedingte Recht vor das Produkt als solches, Wirkung, Aussehen, Beschaffenheit sowie Präsentationsmittel im Laufe der Zeit durch bautechnische oder gestalterische Abweichungen zu verändern.

9. Haftung - Ansprüche -gleich aus welchem Rechtsgrund- gegen uns und unsere Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen, wegen fahrlässig verursachter Schäden, die dem Besteller oder einem Dritten entstehen, insbesondere solche aus positiver Vertragsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss und unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen. Dieser Ausschluss gilt auch, wenn ausführende Mitarbeiter Schäden grob fahrlässig verursacht haben. 

10. Eigentumsvorbehalt - Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises sowie bis zur Erfüllung sämtlicher uns gegen den Besteller aus der Geschäftsverbindung zustehenden Forderungen unser Eigentum. Forderungen aus der Weiterveräußerung der gelieferten Ware werden bereits jetzt an uns abgetreten. Der Besteller hat auf unser Verlangen seinen Abnehmern von der Abtretung Mitteilung zu machen und diese aufzufordern, nur noch Zahlungen an uns zu leisten. Übersteigt der Wert der für uns bestehenden Sicherheiten unsere Forderungen um mehr als 50%, so sind wir auf Verlangen des Bestellers zur Freigabe eines entsprechenden Teils des Sicherungsrechtes bereit.
11. Zahlung - Der Rechnungsbetrag ist nach Rechnungsstellung sofort fällig. Wir sind berechtigt, bei Verzug ab dem 14. Tag, 3% Zinsen über dem jeweiligen Diskontsatz der Bundesbank und Mahnkosten in Höhe von 3,00 Euro pro Mahschreiben zu berechnen. Die Geltendmachung eines weiteren Verzugsschadens bleibt hiervon unberührt. Bei Neukunden aus dem Ausland erfolgt die Lieferung, sofern nicht schriftlich anders vereinbart, gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Bei Sonderkonditionen gilt: sofort zahlbar ohne Abzug.

12. Aufrechnung und Zurückbehaltung - Der Besteller kann gegen unsere Ansprüche nur aufrechnen oder ein Zurückbehaltungsrecht ausüben, wenn seine Gegenforderung schriftlich von uns anerkannt oder rechtskräftig festgestellt ist. Ansprüche aus diesem Vertrag kann der Besteller nicht ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung abtreten.

13. Erfüllungsort und Gerichtsstand - Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen ist der Sitz unserer Firma, Greifenstein - Beilstein. Gerichtsstand ist je nach Instanz, Herborn, Wetzlar oder Frankfurt/M..

14. Wirksamkeit der AGB/ Salvatorische Klausel - Sämtliche Verabredungen über oder Änderungen dieser vorstehenden Vertragsbedingungen, AGBs, sonstigen Bestimmungen , allgemeinen Bestimmungen, Haftungsausschlüsse, Datenschutz, bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Sollten einzelne Bestimmungen, Teile des Textes, unwirksam sein oder werden, oder die geltende Rechtslage sich ändern, so bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Die unwirksamen Bestimmungen werden durch solche ersetzt, welche den Absichten der Nutzer und AQUATILIS in rechtswirksamer Weise am nächsten kommen. Das gilt auch für eventuelle noch ungenannte Bestimmungen und bestehender Rechtslücken.                          
Zusätzliche Bestell-, Liefer-/Versand-, Zahlungs-, und Garantiebedingungen für lebende Tiere für Privatkunden


Bestellungen beziehen sich immer auf unsere aktuellen Preis- und Stocklisten und ausschließlich auf diese Bedingungen. Ein Vertrag/Auftrag/Kauf kommt ausdrücklich nicht über die Internetseite zu Stande, sondern erst durch den daraus folgenden Schriftverkehr und/oder die persönliche Abholung. Sie erhalten dem Augenschein nach gesunde und eingewöhnte Tiere, welche wir bei uns über eine entsprechende Quarantänezeit beobachtet, und wenn nötig behandelt haben, bevor die Fische zum Verkauf freigegeben werden. Normale Fang- und/oder transportbedingte Verletzungen wie Abschürfungen, Schuppenverluste, Flossenbeschädigungen sind keine Krankheiten, sondern meistens temporäre, manchmal aber leider unvermeidliche Blessuren! Bei sehr vielen der von uns angebotenen Fische, handelt es sich um Wildfänge (WF). Hier sind z. B. ausgeheilte Flossenverletzungen und/oder diverse kleine optische Unregelmäßigkeiten ein Zeichen von Echtheit und kein Reklamationsgrund.
Seien sie aber beruhigt - wir lieben unsere Fische und fangen auch sehr schonend! Zur Bestellung benötigen wir neben ihrer vollständigen Adresse, eine verbindliche Lieferadresse falls abweichend, sowie eine gültige Telefonnummer auf der sie zuverlässig am Liefertag vom Lieferdienst erreicht werden können. Für ihre Bestellung oder Reservierung gelten immer die aktuellen Preis- und Stocklisten. Bei Erscheinen einer neuen Liste werden alle vorhergehenden Listen automatisch ungültig. Sie erhalten nach einer Bestellung von uns eine Auftragsbestätigung/Rechnung per Mail. Hierhin nennen wir den genauen Überweisungsbetrag einschl. Verpackung und Versandkosten und einschl. der gesetzlichen MWST von zur Zeit 19 %. Die bestätigten Fische reservieren wir für 6 Werktage – Zeit genug ihre Überweisung zu tätigen. Fische versenden wir meistens 2 - 3 Tage nach erfolgtem Geldeingang, oder zu ihrem Wunschtermin, mit dem Spezialversand GO Overnight Express.  Die 2 - 3 Tage benötigen wir zur Versandvorbereitung der Tiere, insbesondere für das NICHT füttern. Die Sendung kommt immer am Tag nach dem Versand garantiert bis 12 Uhr Mittags bei ihnen an, in Ballungsräumen und verkehrsgünstigen Lagen meistens bis 10 Uhr. Der Versand wird ihnen, am Abholtag per Mail noch einmal bestätigt, sobald die Fische auf die Reise gegangen sind. Die Sendungen werden bei uns gegen 18 Uhr abgeholt, sodass die Tiere höchstens 18 Stunden in der Box unterwegs sind.      

Verpackungskosten, Frachtkosten und Frachtzusatzleistungen sind durchlaufende Posten und haben keinen Gewinnaufschlag. Die Versandkosten richten sich in erster Linie nach dem Gewicht der Sendung.

Je nach Bestellung wird das Gesamtgewicht durch die Menge der Fische und dem daraus resultierenden Wasserbedarf bestimmt. Im Sinne des Tierschutzes und für Sie als Kunden wählen wir bei größeren, empfindlichen oder unverträglichen Fischen einen Beutel je Fisch. Kleinere Fische wie Salmler, aneinander gewöhnte Jungfische etc. werden auch zu Mehreren gepackt. Grundsätzlich versenden wir keine gemischten Arten in einem Beutel.  Sofern die Größe oder Art der Tiere eine Geschlechterbestimmung zulässt, erhalten sie die Fische anteilig zur bestellten Gesamtmenge paarweise, oder so wie es die Natur vorsieht.  Bei juvenilen Fischen oder Fischen bei denen eine eindeutige Bestimmung des Geschlechtes nur schwer oder unmöglich ist erhalten sie solche Fische im bestellten Geschlecht nach bestem Wissen.  Das gilt auch für extra bestellte Geschlechterverhältnisse. Sollten sich andere Geschlechter heraus stellen als angenommen ist das kein Grund zur Reklamation oder für einen Umtausch.

Die Grundfrachtrate für  eine Versandbox beträgt nur 19,90 € (29,50 €)* bis zu einem Versandgewicht von 10 KG. Darüber hinaus werden pro weiterem Kilo Versandgewicht 1,00 € (1,80 €)* berechnet.  Das gilt auch dann wenn zur Versendung ihrer Bestellung mehrere Boxen benötigt werden.  Das bedeutet zum Beispiel eine 2. Box von 10 Kilo Gewicht kosten dann nur noch 10 € (18 €)* mehr usw.. Die genannten Versandkosten gelten innerhalb Deutschlands, mit Ausnahme der Nord- und Ostseeinseln - *Werte in Klammern beziehen sich auf die Versandkosten nach Österreich.  Für Verpackungsmaterial berechnen wir pro Styropor-Box 5,00 €. Bei zu erwartender kalter Witterung, Nachttemperatur kälter als + 8 °C , werden den Sendungen noch Heat Pack`s beigefügt. Das kostet dann 1,00 € pro Box extra. In der Regel ist das vom 01.10. bis 01.06. jeden Jahres der Fall.  Bei Temperaturen unter – 8 ° C wird nicht versendet, und die Auslieferung auf wärmere Tage verschoben. In diesem Fall bleiben die Tiere natürlich automatisch für sie reserviert, und ein neuer passender Anliefertermin wird vor dem Versand mit ihnen abgestimmt. Das alles geschieht in erster Linie im Interesse der Tiere! Deutsche Inselfracht oder Versand ins Ausland muss individuell abgeklärt werden. Eine kostengünstige und für die Tiere auch zeitsparende Möglichkeit für unsere Kunden im angrenzenden Ausland zu versenden ist die Sendung zur nächsten verfügbaren grenznahen GO-Station zu versenden. Dort kann die Lieferung dann bereits am frühen Morgen vom Kunden übernommen werden. Wir garantieren die lebende Ankunft der Fische, bei einem Versand  innerhalb Deutschlands, im Rahmen der zeitlichen Zustellungsgarantie des Spediteurs!

Reklamationen über etwaige Ausfälle müssen, um den Garantiefall bzw. eine Gutschrift des anteiligen Warenwertes auszulösen, unverzüglich das bedeutet spätestens innerhalb einer Stunde nach dem Anlieferungstermin per Mail, mit Foto des reklamierten Gegenstandes im zunächst noch verschlossenen Originalversandbeutel, in unserem Mail-Postfach eintreffen. Ist ein Mailkontakt nicht möglich ist zunächst per Telefon zu reklamieren - sollte das auch nicht möglich sein - eine SMS oder ein Fax zu senden. Befanden sich mehrere Fische in einem Beutel, sind die verendeten Fische sofort zu entnehmen. Der Gefahrübergang für die Tiere ist der Zeitpunkt der Übergabe der Sendung vom Spediteur, bzw. der Zeitpunkt der Übernahme beim Spediteur. In einem 2. Foto muss eindeutig der Tod des/der Fische(s) dokumentiert werden, z. B. durch abschneiden der Schwanzflosse. Waren mehrere Fische betroffen, sind diese auf einem gemeinsamen Foto festzuhalten. Bitte haben sie Verständnis, dass spätere Reklamationen oder andere Verfahrensweisen als die Genannten dazu führen, dass die Reklamationen nicht anerkannt werden können. Zu groß sind die möglichen Fehlerquellen bei der Behandlung der Tiere oder auf Grund der örtlichen Bedingungen. Anteilige Versand und Nebenkosten können nicht erstattet werden. Der bei einer erfolgreichen Reklamation von uns bestätigte Gutschriftsbetrag wird ihrem Kundenkonto gutgeschrieben, und bei ihrer nächsten Bestellung entsprechend verrechnet. Die entsprechenden Guthaben haben kein Verfallsdatum. Sollten sie Fragen zum ordnungsgemäßen Auspacken und schrittweise Eingewöhnen/Einsetzen der Tiere haben, bitten wir möglichst schon bei ihrer Bestellung um ihre Nachricht. Die Garantie erlischt auch, sofern der Lieferservice sie am vereinbarten Liefertag nicht an der vereinbarten Lieferadresse zur üblichen Zeit antrifft, und insofern die Ware nicht zeitgerecht und ordnungsgemäß übergeben werden kann. Weitergehende Reklamationen, Umtausch, Rücknahme oder weitere Garantien können wir für lebende Fische, welche als gebrauchte Waren anzusehen sind, leider nicht gewähren. Wir bitten um ihr Verständnis, da der Umgang, die Haltungs- und Pflegebedingungen und/oder eventuelle Schäden und Ausfälle ihrer Aquarientechnik, oder von anderen Beifischen zugefügte Schäden, oder vorhandene Bakterien oder Krankheiten bei ihnen,von uns leider weder überwacht noch beeinflusst werden können.  Am Liebsten ist uns natürlich wenn sie die Zeit finden ihre Tiere bei uns persönlich auszusuchen und/oder abzuholen. Es geht doch nichts über einen persönlichen Kontakt und ggf. Beratung. Die Transportzeiten können in der Regel auch drastisch minimiert werden, und die Fahrtkosten sind oft nicht oder unbedeutend höher als die Versandkosten. Wenn sie eine Isolierbox zur Hand haben bitte mitbringen. Der Gefahrübergang bei abgeholten lebenden Tieren ist der Zeitpunkt des Beginns des Transportes zu ihnen, d. h. der Transport geschieht  immer in Eigenverantwortung. Fische welche wir auf besonderen Kundenwunsch anbieten und zum Import bestellen, und entweder sofort nach Ankunft übergeben, oder auch hier bei uns in der Anlage eine Quarantänezeit durchlaufen lassen, werden in Eigenverantwortung d. h. auf Risiko des Kunden importiert. Die Garantie beläuft sich üblicherweise nach den Garantiebestimmungen unserer Vorlieferanten.  Das bedeutet die lebende Ankunft wird garantiert und der reine Warenwertwird bei einer erfolgreichen Reklamation gutgeschrieben bzw. ersetzt. Sollte der Vorlieferant/Exporteur mit kompletter oder anteiliger Vorkasse geliefert haben, und bei einem eventuellen Schaden, mit zumutbaren Mitteln, nicht zur Verantwortung gezogen werden können, erstrecken sich unsere Ersatz- gutschriftsmöglichkeiten gleichwohl ebenfalls nicht auf den Warenwert. Transport- und Nebenkosten können grundsätzlich nicht erstattet werden. Wenn die vereinbarten Preise für die Fische nicht aufgeteilt waren in Warenwert und Fracht- plus Nebenkosten (Regelfall) weisen wir die Nebenkosten insbesondere die Luftfrachtkosten an Hand der AWB (Air-way-bill = Luftfrachtrechnung) im Einzelfall nach. War es vorgesehen die bestellten Fische hier bei uns zwischenzuhältern machen wir für unsere Kunden im Falle eines Falles die Reklamationsabwicklung, da wir den Schaden als Erste bemerken. Ansonsten obliegt es dem Kunden unverzüglich nach Auspacken der Ware die Reklamation an uns per Mail, Telefon, SMS oder Fax  zu tätigen. In einem digitalen Foto muss eindeutig der Tod des/der Fische(s) dokumentiert werden, z. B. durch abschneiden der Schwanzflosse. Waren mehrere Fische betroffen, sind diese auf einem gemeinsamen Foto festzuhalten. Bitte haben sie Verständnis, dass spätere Reklamationen oder andere Verfahrensweisen als die Genannten dazu führen, dass die Reklamationen nicht anerkannt werden können. Für fest bestellte Fische welche erst noch importiert werden müssen können wir zugesagte Termine, vereinbarte Größen etc. nur bedingt garantieren, da wildgefangene Fische keine genormten Industrieprodukte sind, welche beliebig und zu jeder Zeit verfügbarsind. Alleine die Kapriolen welche das Wetter spielen kann, können einen Fang und damit Export/Import unmöglich machen. In solchen Fällen werden wir anbieten den Vertrag anteilig kostenfrei zu stornieren.  Etwa gezahlte Vorausleistungen werden zurück erstattet bzw. gut geschrieben.  Weitergehende Ersatzleistungen, Schadenersatz etc. werden ausgeschlossen. 

Währungsrisiko:  Die Angebotspreise bzw. vereinbarten Preise für noch zu importierende Fische bzw. deren Kalkulation basieren auf die gültigen Währungskurse meistens zwischen Euro und US-Dollar zum Zeitpunkt der Angebotserstellung. .Sollten sich zwischen der Angebotserstellung und dem Importzeitpunkt Kursveränderungen von mehr als 3 %ergeben, werden die Preise sinngemäß angepasst. Kommt ein von uns bestätigter Vertrag - aus Gründen welche wir nicht zu vertreten haben – nicht zu Stande, steht uns als Schadenersatz ein Anspruch von 50 % der vereinbarten Nettovergütung wegen Nichterfüllung zu.  Werden bestellte Fische nicht bezahlt und/oder werden nicht zur vereinbarten Zeit abgeholt, setzen wir den Besteller unter Einräumung einer angemessenen Nachfrist in Verzug. Nach erfolgslosem Ablauf dieser Nachfrist tritt automatisch unser Kündigungsrecht ein, und uns steht die o. e. Forderung als Schadenersatz zu. Für Fische welche über die abgesprochene und schriftlich durch uns bestätigte Hälterungsdauer bis zu einer Abholung und/oder eines Versandes nicht zu rechten Zeit abgenommen werden gilt folgendes: Bei nichterfolgter rechtzeitiger Abnahme/Abholung werden wir in Verzug setzen, und eine angemessene Nachfrist zur Abnahme/Abholung einräumen.  Außerdem werden anteilig des Warenwertes der verspätet abgenommenen Fische eine Aufwandspauschale von 0,166 Prozent je Kalendertag fällig und müssen bei Abholung bzw. vor einem Versand zusätzlich bezahlt werden. Sollte auch in diesem Fall darüber hinaus der Versuch eine Abholung/Abnahme/Bezahlung im Rahmen der gesetzten Nachfrist zu Stande zu bringen erfolglos bleiben, besteht unsererseits ebenfalls ein Rücktritts-, Kündigungsrecht was automatisch in Kraft tritt wenn die Nachfrist verstreicht bzw. nicht schriftlich eine andere Frist mit uns ausgehandelt und von uns schriftlich bestätigt wird. Folge des Rücktrittes (der Kündigung) ist sodann ebenfalls unser oben beschriebener Anspruch auf 50 % des Nettowarenwertes wegen Nichterfüllung. Im Rahmen der allgemein üblichen elektronischen Kommunikationssysteme werden als übliche Kommunikationsarten: E-Mails, Fax und Ähnliche angewandt + anerkannt.                      

Salvatorische Klausel  Sämtliche Verabredungen über oder Änderungen dieser vorstehenden Vertragsbedingungen, AGBs, sonstigen Bestimmungen , allgemeinen Bestimmungen, Haftungsausschlüsse, bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Sollten einzelne Bestimmungen der Internetseite, Teile des Textes, unwirksam sein oder werden, oder die geltende Rechtslage sich ändern, so bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeitdavon unberührt. Die unwirksamen Teile/Bestimmungen werden durch solche ersetzt, welche den Anliegen der Kunden und dem Geschäftszweck von AQUATILIS in rechtswirksamer Weise am Nächsten kommen. Das gilt auch für eventuelle noch ungenannter Bestimmungen und bestehender Rechtslücken.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen Geschäftskunden

1. Geltung der Bedingungen - Sämtliche Geschäfte, die mit uns abgeschlossen werden, d. h. unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen ausschließlich auf Grund der nachstehenden Geschäftsbedingungen, sowie bei lebenden Tieren nach den unten stehenden

Zusätzlichen Bestell-, Liefer-/Versand-, Zahlungs-, und Garantiebedingungen für lebende Tiere für 1. Privatkunden und 2. Geschäftskunden, zoologische Gärten, öffentliche Aquarien u.a.

Diese gelten auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen einschließlich Bestellungen über Telefon, Internet, Fax, etc. und müssen nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden. Spätestens mit der Entgegennahme der Lieferung gelten die Bedingungen als angenommen. Anders lautende Bedingungen des Bestellers verpflichten uns nur dann, wenn sie schriftlich vor Abschluss des Vertrages von uns anerkannt wurden. Abweichungen von unseren eigenen Geschäftsbedingungen sind ebenfalls nur bei schriftlicher Bestätigung durch uns wirksam.

2. Vertrag - Annahmeerklärungen und sämtliche Bestellungen bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der schriftlichen oder fernschriftlichen Bestätigung. Ausgenommen davon sind telefonische Bestellungen. 

3. Preise und Fracht - Maßgebend sind die in den aktuellen Preislisten, im Auftrag oder in der Auftragsbestätigung genannten Preise zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer von derzeit 19 %. Frachtkosten auch Mehrkosten für vom Besteller gewünschte besondere Versendungsarten gehen zu Lasten des Bestellers.

4. Lieferzeit - Liefertermine und Lieferfristen sind nur verbindlich, wenn Sie im vorliegenden Auftrag oder einer schriftlichen Zusage unsererseits erfolgen und ausdrücklich bestätigt werden. Für Ihren Beginn ist der Auftragseingang am Sitz unseres Unternehmens maßgebend; sie enden mit dem Tag, an dem die Ware unser Werk verlässt. Liefer- und Leistungsverzögerungen aufgrund höherer Gewalt und aufgrund von Ereignissen, die die Lieferung wesentlich erschweren oder unmöglich machen, haben wir auch bei verbindlich vereinbarten Fristen nicht zu vertreten. Sie berechtigen uns, die Lieferungen um die Dauer der Behinderung und um eine weitere angemessene Zeit hinauszuschieben oder vom Vertrag zurückzutreten, soweit er noch nicht erfüllt ist. Wenn die Behinderung länger als 3 Monate dauert, ist der Besteller nach angemessener Nachfristsetzung berechtigt, hinsichtlich des noch icht erfüllten Teils vom Vertrag zurückzutreten. Schadensersatzansprüche durch verzögerte oder nicht erbracht Lieferungen und Leistungen jeder Art sind ausgeschlossen.

5. Gefahrübergang - Die Gefahr geht auf den Käufer über, sobald die Sendung an die den Transport ausführende Person übergeben worden ist oder zwecks Versendung unser Lager verlassen hat. Falls der Versand ohne unser Verschulden unmöglich wird, geht die Gefahr mit Meldung der Versandbereitschaft auf den Besteller über. Der Gefahrübergang für lebende Tiere richtet sich nach den ganz oben auf dieser Seite stehenden Bestell-, Liefer-, Zahlungs-, Garantie- und Versandbedingungen für lebende Tiere, und beginnt mit dem Eintreffen der Tiere beim Kunden, oder deren Abholung ei uns oder in einer Servicestation des Spediteurs. 

6. Urheber- und sonstige Rechte - Das Urheber- und Vervielfältigungsrecht in all seiner Beschaffenheit besteht und bleibt allein bei uns. Die Nutzung von Logo oder Firmenname sowie aller Texte und Motive für Werbemaßnahmen und gleich sonstiger privater oder kommerzieller Nutzung ist ohne unsere ausdrückliche schriftliche Zustimmung in jeder Form untersagt. Rechte der Firmennamen, Motive, Beschaffenheit des Produktes liegen bei uns und werden bei Missbrauch, sowie unerlaubter Nachahmung, Vervielfältigung, Nachbaus und sonstiger illegaler Nutzung ohne Ausnahme straf- und zivilrechtlich verfolgt. 

7. Schadenersatzpauschale  - Kommt der Vertrag aus vom Besteller zu vertretenden Gründen nicht zur Durchführung, steht uns eine Entschädigung in Höhe von 60% des Nettoauftragswertes zu. Dem Besteller bleibt es unbenommen, im Einzelfall das Entstehen eines geringeren Nachteils nachzuweisen. Darüber hinaus schuldet der Besteller Ersatz bereits entstandener Aufwendungen. 

8. Gewährleistung und Warenrücknahme - Der Besteller ist verpflichtet, die gelieferte Ware unverzüglich nach Empfang zu untersuchen. Die Lieferung gilt als genehmigt, wenn eine Mängelrüge nicht binnen 7 Tagen(bei Vollkaufleuten binnen 3 Tagen), bei versteckten Mängeln nicht innerhalb von 3 Monaten nach Eintreffen am Bestimmungsort schriftlich bei uns eingegangen ist. Bei lebenden Tieren gelten die o. e. anderen Bedingungen. Den Volltext der Bestimmungen bezüglich lebender Tiere lesen sie in den oben erwähnten Bestell-, Liefer-/Versand, Zahlungs-, und Garantiebedingungen. Bei berechtigter Mängelrüge sind wir nach unserer Wahl zur Nachbesserung oder Ersatzlieferung berechtigt. Wir haften nur für Mängel an der gelieferten Ware nach Ausschluss von Mängelfolgeschäden. Ansprüche gegen uns und unsere Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen wegen Schäden, die dem Auftraggeber oder einem Dritten entstehen, insbesondere auch solche aus positiver Vertragsverletzung, Verschulden bei Vertragsausschluss und fahrlässig begangener unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen. Geringfügige Abweichungen  von Farbe, Format und Qualität berechtigen nicht zur Mängelrüge. Des Weiteren halten wir uns das unbedingte Recht vor das Produkt als solches, Wirkung, Aussehen, Beschaffenheit sowie Präsentationsmittel im Laufe der Zeit durch bautechnische oder gestalterische Abweichungen zu verändern.

9. Haftung - Ansprüche -gleich aus welchem Rechtsgrund- gegen uns und unsere Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen, wegen fahrlässig verursachter Schäden, die dem Besteller oder einem Dritten entstehen, insbesondere solche aus positiver Vertragsverletzung, Verschulden bei Vertragsabschluss und unerlaubter Handlung sind ausgeschlossen. Dieser Ausschluss gilt auch, wenn ausführende Mitarbeiter Schäden grob fahrlässig verursacht haben. 

10. Eigentumsvorbehalt - Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises sowie bis zur Erfüllung sämtlicher uns gegen den Besteller aus der Geschäftsverbindung zustehenden Forderungen unser Eigentum. Forderungen aus der Weiterveräußerung der gelieferten Ware werden bereits jetzt an uns abgetreten. Der Besteller hat auf unser Verlangen seinen Abnehmern von der Abtretung Mitteilung zu machen und diese aufzufordern, nur noch Zahlungen an uns zu leisten. Übersteigt der Wert der für uns bestehenden Sicherheiten unsere Forderungen um mehr als 50%, so sind wir auf Verlangen des Bestellers zur Freigabe eines entsprechenden Teils des Sicherungsrechtes bereit.
11. Zahlung - Der Rechnungsbetrag ist nach Rechnungsstellung sofort fällig. Wir sind berechtigt, bei Verzug ab dem 14. Tag, 3% Zinsen über dem jeweiligen Diskontsatz der Bundesbank und Mahnkosten in Höhe von 3,00 Euro pro Mahschreiben zu berechnen. Die Geltendmachung eines weiteren Verzugsschadens bleibt hiervon unberührt. Bei Neukunden aus dem Ausland erfolgt die Lieferung, sofern nicht schriftlich anders vereinbart, gegen Vorauskasse oder Nachnahme. Bei Sonderkonditionen gilt: sofort zahlbar ohne Abzug.

12. Aufrechnung und Zurückbehaltung - Der Besteller kann gegen unsere Ansprüche nur aufrechnen oder ein Zurückbehaltungsrecht ausüben, wenn seine Gegenforderung schriftlich von uns anerkannt oder rechtskräftig festgestellt ist. Ansprüche aus diesem Vertrag kann der Besteller nicht ohne unsere vorherige schriftliche Zustimmung abtreten.

13. Erfüllungsort und Gerichtsstand - Erfüllungsort für Lieferungen und Zahlungen ist der Sitz unserer Firma, Greifenstein - Beilstein. Gerichtsstand ist je nach Instanz, Herborn, Wetzlar oder Frankfurt/M..

14. Wirksamkeit der AGB/ Salvatorische Klausel - Sämtliche Verabredungen über oder Änderungen dieser vorstehenden Vertragsbedingungen, AGBs, sonstigen Bestimmungen, allgemeinen Bestimmungen, Haftungsausschlüsse, Datenschutz, bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Sollten einzelne Bestimmungen, Teile des Textes, unwirksam sein oder werden, oder die geltende Rechtslage sich ändern, so bleiben die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Die unwirksamen Bestimmungen werden durch solche ersetzt, welche den Absichten der Nutzer und AQUATILIS in rechtswirksamer Weise am nächsten kommen. Das gilt auch für eventuelle noch ungenannte Bestimmungen und bestehender Rechtslücken.

 

Zusätzliche Bestell-, Liefer-/Versand-, Zahlungs-, und Garantiebedingungen für

lebende Tiere für Geschäftskunden,zoologische Gärten, öffentliche Aquarien u.a.

Bestellungen beziehen sich immer auf unsere aktuellen Preis- und Stocklisten und

ausschließlich auf diese Bedingungen. Sie erhalten dem Augenschein nach gesunde und

eingewöhnte Tiere, welche wir bei uns über eine entsprechende Quarantänezeit beobachtet,

und wenn nötig behandelt haben, bevor die Fische zum Verkauf freigegeben werden.

Normale Fang- und/oder transportbedingte Verletzungen wie Abschürfungen,

Schuppenverluste, Flossenbeschädigungen sind keine Krankheiten, sondern meistens

temporäre, manchmal aber leider unvermeidliche Blessuren! Bei sehr vielen der von uns

angebotenen Fische, handelt es sich um Wildfänge (WF). Hier sind z. B. ausgeheilte

Flossenverletzungen und/oder diverse kleine optische Unregelmäßigkeiten ein Zeichen von

Echtheit und kein Reklamationsgrund. Für ihre Bestellung oder Reservierung gelten immer

die aktuellen Preis- und Stocklisten. Bei Erscheinen einer neuen Liste werden alle

vorhergehenden Listen automatisch ungültig. Sie erhalten nach einer Bestellung von

uns eine Auftragsbestätigung/Rechnung per Mail. Hierhin nennen wir den genauen

Überweisungsbetrag einschl. Verpackung und Versandkosten und einschl. der gesetzlichen

MWST von zur Zeit 19 %. Die bestätigten Fische reservieren wir für 6 Werktage –

Zeit genug ihre Überweisung zu tätigen. Fische versenden wir meistens 2 - 3 Tage

nach erfolgtem Geldeingang, oder zu ihrem Wunschtermin, mit  GO Overnight Express. 

Die 2 - 3 Tage benötigen wir zur Versandvorbereitung der Tiere, insbesondere für das

NICHT füttern. Je nach Bestellung wird das Gesamtgewicht durch die Menge der Fische und

dem daraus resultierenden Wasserbedarf bestimmt. Im Sinne des Tierschutzes und für

Sie als Kunden wählen wir bei größeren, empfindlichen oder unverträglichen Fischen einen

Beutel je Fisch. Kleinere Fische wie Salmler, aneinander gewöhnte Jungfische etc. werden

auch zu Mehreren gepackt. Grundsätzlich versenden wir keine gemischten Arten in einem

Beutel.  Sofern die Größe oder Art der Tiere eine Geschlechterbestimmung zulässt, erhalten

sie die Fische anteilig zur bestellten Gesamtmenge paarweise, oder so wie es die Natur

vorsieht.  Bei juvenilen Fischen oder Fischen bei denen eine eindeutige Bestimmung des

Geschlechtes nur schwer oder unmöglich ist erhalten sie solche Fische im bestellten

Geschlecht nach bestem Wissen.  Das gilt auch für extra bestellte Geschlechterverhältnisse.

Sollten sich andere Geschlechter heraus stellen als angenommen ist das kein Grund zur

Reklamation oder für einen Umtausch.

Die Grundfrachtrate für  eine Versandbox beträgt nur 19,90 € (29,50 €)* bis zu

einem Versandgewicht von 10 KG. Darüber hinaus werden pro weiterem Kilo

Versandgewicht 1,00 € (1,80 €)* berechnet.  Das gilt auch dann wenn zur

Versendung ihrer Bestellung mehrere Boxen benötigt werden.  Das bedeutet zum

Beispiel eine 2. Box von 10 Kilo Gewicht kosten dann nur noch 10 € (18 €)* mehr

usw. Die genannten Versandkosten gelten innerhalb Deutschlands, mit Ausnahme

der Nord- und Ostseeinseln - *Werte in Klammern beziehen sich auf die Versand-

kosten nach Österreich -  bei den genannten Preisen handelt es sich um Bruttopreise.

Für Verpackungsmaterial berechnen wir pro Styropor-Box 5,00 €. Bei zu

erwartender kalter Witterung, Nachttemperatur kälter als + 8 °C , werden den

Sendungen nochHeat Pack`s beigefügt. Das kostet dann 1,00 € pro Box extra.

In der Regel ist das vom 01.10. bis 01.06. jeden Jahres der Fall.  Bei Temperaturen

unter – 8 ° C wird nicht versendet, und die Auslieferung auf wärmere Tage

verschoben. In diesem Fall bleiben die Tiere natürlich automatisch für sie reserviert,

und ein neuer passender Anliefertermin wird vor dem Versand mit ihnen abgestimmt.

Das alles geschieht in erster Linie im Interesse der Tiere! Deutsche Inselfracht oder

Versand ins Ausland muss individuell abgeklärt werden. Eine kostengünstige und für

die Tiere auch zeitsparende Möglichkeit für unsere Kunden im angrenzenden Ausland

zu versenden ist die Sendung zur nächsten verfügbaren grenznahen GO-Station zu

versenden. Dort kann die Lieferung dann bereits am frühen Morgen vom Kunden

übernommen werden.

Wir garantieren die lebende Ankunft der Fische, bei einem Versand  innerhalb Deutschlands,

im Rahmen der zeitlichen Zustellungsgarantie des Spediteurs! Reklamationen über etwaige

Ausfälle müssen, um den Garantiefall bzw. eine Gutschrift des anteiligen Warenwertes

auszulösen, unverzüglich das bedeutet spätestens innerhalb einer Stunde nach dem

Anlieferungstermin per Mail, mit Foto des reklamierten Gegenstandes im zunächst noch

verschlossenen Originalversandbeutel, in unserem Mail-Postfach eintreffen. Ist ein Mailkontakt

nicht möglich ist zunächst per Telefon zu reklamieren - sollte das auch nicht möglich sein -

eine SMS oder ein Fax zu senden. Befanden sich mehrere Fische in einem Beutel, sind die

verendeten Fische sofort zu entnehmen. Der Gefahrübergang für die Tiere ist der Zeitpunkt

der Übergabe der Sendung vom Spediteur, bzw. der Zeitpunkt der Übernahme beim

Spediteur. In einem 2. Foto muss eindeutig der Tod des/der Fische(s) dokumentiert werden,

z. B. durch abschneiden der Schwanzflosse. Waren mehrere Fische betroffen, sind diese auf

einem gemeinsamen Foto festzuhalten. Bitte haben Sie Verständnis, dass spätere

Reklamationen oder andere Verfahrensweisen als die Genannten dazu führen, dass die

Reklamationen nicht anerkannt werden können. Zu groß sind die möglichen Fehlerquellen

bei der Behandlung der Tiere oder auf Grund der örtlichen Bedingungen. Anteilige Versand

und Nebenkosten können nicht erstattet werden. Der bei einer erfolgreichen Reklamation von

uns bestätigte Gutschriftsbetrag wird ihrem Kundenkonto gutgeschrieben, und bei ihrer

nächsten Bestellung entsprechend verrechnet. Die entsprechenden Guthaben haben kein

Verfallsdatum, eine Rückerstattung in Geld ist nicht vorgesehen. Sollten sie Fragen zum

ordnungsgemäßen Auspacken und schrittweise Eingewöhnen/Einsetzen der Tiere haben,

bitten wir möglichst schon bei ihrer Bestellung um ihre Nachricht. Die Garantie erlischt auch,

sofern der Lieferservice sie am vereinbarten Liefertag nicht an der vereinbarten Lieferadresse

zur üblichen Zeit antrifft, und insofern die Ware nicht zeitgerecht und ordnungsgemäß

übergeben werden kann. Weitergehende Reklamationen, Umtausch, Rücknahme oder weitere

Garantien können wir für lebende Fische, welche als gebrauchte Waren anzusehen sind, leider

nicht gewähren. Wir bitten um ihr Verständnis, da der Umgang, die Haltungs- und

Pflegebedingungen und/oder eventuelle Schäden und Ausfälle ihrer Aquarientechnik, oder

von anderen Beifischen zugefügte Schäden, oder vorhandene Bakterien oder Krankheiten

bei ihnen, von uns leider weder überwacht noch beeinflusst werden können. Am Liebsten

ist uns natürlich wenn sie die Zeit finden ihre Tiere bei uns persönlich auszusuchen und/oder

abzuholen. Es geht doch nichts über einen persönlichen Kontakt und ggf. Beratung.

Die Transportzeiten können in der Regel auch drastisch minimiert werden, und die

Fahrtkosten sind oft nicht oder unbedeutend höher als die Versandkosten. Wenn sie

eine Isolierbox zur Hand haben bitte mitbringen. Der Gefahrübergang bei abgeholten

lebenden Tieren ist der Zeitpunkt des Beginns des Transportes zu ihnen, d. h. der

Transport geschieht  immer in Eigenverantwortung. Fische welche wir auf Ihren Wunsch

anbieten und extra zum Import bestellen, und entweder sofort nach Ankunft übergeben,

oder auch hier bei uns in der Anlage eine Quarantänezeit durchlaufen lassen, werden in Eigenverantwortung d. h. auf Risiko des Kunden importiert. Die Garantie beläuft sich

üblicher Weise nach den Garantiebestimmungen unserer Vorlieferanten.  Das bedeutet

die lebende Ankunft wird garantiert und der reine Warenwert wird bei einer erfolgreichen

Reklamation gutgeschrieben. Sollte der Vorlieferant/Exporteur mit kompletter oder anteiliger

Vorkasse geliefert haben, und bei einem eventuellen Schaden nicht zur Verantwortung

gezogen werden können, erstrecken sich unsere Gutschriftsmöglichkeiten gleichwohl

ebenfalls nicht auf den Warenwert. Transport- und Nebenkosten können grundsätzlich

nicht erstattet werden. Wenn die vereinbarten Preise für die Fische nicht aufgeteilt waren

in Warenwert und Fracht - plus Nebenkosten (Regelfall) weisen wir die Nebenkosten

insbesondere die Luftfrachtkosten an Hand der AWB (Air-way-bill = Luftfrachtrechnung)

im Einzelfall nach. War es vorgesehen die bestellten Fische hier bei uns zwischenzuhältern

machen wir für unsere Kunden im Falle eines Falles die Reklamationsabwicklung, da wir den

Schaden als Erste bemerken. Ansonsten obliegt es dem Kunden unverzüglich nach

Auspacken der Ware die Reklamation an uns per Mail, Telefon, SMS oder Fax  zu tätigen.

In einem digitalen Foto muss eindeutig der Tod des/der Fische(s) dokumentiert werden,

z. B. durch abschneiden der Schwanzflosse. Waren mehrere Fische betroffen, sind diese

auf einem gemeinsamen Foto festzuhalten. Bitte haben sie Verständnis, dass spätere

Reklamationen oder andere Verfahrensweisen als die Genannten dazu führen, dass die

Reklamationen nicht anerkannt werden können. Für fest bestellte Fische welche erst noch

importiert werden müssen können wir zugesagte Termine, vereinbarte Größen etc. nur

bedingt garantieren, da wildgefangene Fische keine genormten Industrieprodukte sind,

welche beliebig und zu jeder Zeit verfügbar sind. Alleine die Kapriolen welche das Wetter

spielen kann, können einen Fang und damit Export/Import unmöglich machen. In solchen

Fällen werden wir anbieten den Vertrag anteilig kostenfrei zu stornieren.  Etwa gezahlte Vorausleistungen werden ihrem Kundenkonto  gut geschrieben.  Weitergehende

Ersatzleistungen, Schadenersatz etc. werden ausgeschlossen. 

Währungsrisiko:  Die Angebotspreise bzw. vereinbarten Preise für noch zu importierende

Fische bzw. deren Kalkulation basieren auf die gültigen Währungskurse meistens zwischen

Euro und US-Dollar zum Zeitpunkt der Angebotserstellung. Sollten sich zwischen der Angebotserstellung und dem Importzeitpunkt Kursveränderungen von mehr als 3 %

nach unten oder oben ergeben, werden die Preise sinngemäß angepasst. Kommt ein

von uns bestätigter Vertrag - aus Gründen welche wir nicht zu vertreten haben – nicht

zu Stande, steht uns als Schadenersatz ein Anspruch von 50 % der vereinbarten

Nettovergütung wegen Nichterfüllung zu.  Werden bestellte Fische nicht bezahlt und/oder

werden nicht zur vereinbarten  Zeit abgeholt, setzen wir den Besteller unter Einräumung

einer angemessenen Nachfrist in Verzug. Nach erfolgslosem Ablauf dieser Nachfrist tritt

automatisch unser Kündigungsrecht ein, und uns steht die o. e. Forderung als

Schadenersatz zu. Für Fische welche über die abgesprochene und schriftlich durch uns

bestätigte Hälterungsdauer bis zu einer Abholung und/oder eines Versandes nicht zu

rechten Zeit abgenommen werden gilt folgendes: Bei nichterfolgter rechtzeitiger

Abnahme/Abholung werden wir in Verzug setzen, und eine angemessene Nachfrist zur Abnahme/Abholung einräumen.  Außerdem werden anteilig des Warenwertes der verspätet abgenommenen Fische eine Aufwandspauschale von 0,166 Prozent je Kalendertag fällig

und müssen bei Abholung bzw. vor einem Versand zusätzlich bezahlt werden. Sollte auch

in diesem Fall darüber hinaus der Versuch eine Abholung/Abnahme/Bezahlung im Rahmen

der gesetzten Nachfrist zu Stande zu bringen erfolglos bleiben, besteht unsererseits

ebenfalls ein Rücktritts-, Kündigungsrecht, welches automatisch in Kraft tritt wenn die

Nachfrist verstreicht bzw. nicht schriftlich eine andere Frist mit uns ausgehandelt und v

on uns schriftlich bestätigt wird. Folge des Rücktrittes (der Kündigung) ist sodann ebenfalls

unser oben beschriebener Anspruch auf 50 % des Nettowarenwertes wegen Nichterfüllung.

Im Rahmen der allgemein üblichen elektronischen Kommunikationssysteme werden als übliche Kommunikationsarten neben dem postalischen Briefversand, E-Mails, Fax und Ähnliche

angewandt + anerkannt. Salvatorische Klausel  Sämtliche Verabredungen über oder

Änderungen dieser vorstehenden Vertragsbedingungen, AGBs, sonstigen Bestimmungen,

allgemeinen Bestimmungen, Haftungsausschlüsse, Datenschutz, bedürfen zu Ihrer

Wirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden werden nicht getroffen. Sollten

einzelne Bestimmungen der Internetseite, Teile des Textes oder der Bedingungen,

unwirksam sein oder werden, oder die geltende Rechtslage sich ändern, so bleiben

die übrigen Teile in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Die unwirksamen Teile/Bestimmungen werden durch solche ersetzt,welche den dann ungültigen Teilen

und dem Geschäftszweck von AQUATILIS in rechtswirksamer Weise am Nächsten kommen.

Dies gilt auch für eventuelle noch ungenannte Bestimmungen und bestehender Rechtslücken.

 

 

 

 

 

 

 

 

  

 

AQUATILIS Zierfischwelten

Import & Export
Groß- & Einzelhandel

Peter Jaeger

Wallendorf 8

D - 35753 Greifenstein

Fon   0049(0)2779 1440

        von 10 - 20 Uhr

Fax   0049(0)2779 1550

Mail  aquatilis@t-online.de